Precht auf Rücktritt vom Vertrag.
Stornierung der Bestellung.

1. Bei den im Paket enthaltenen Kaufgegenständen handelt es sich um verderbliche Waren mit kurzer Haltbarkeit, weshalb der Käufer gemäß den Bestimmungen des § 38 Abs. 4 KSchG nicht berechtigt ist, von dem außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten.

2. Nach der Erteilung einer gültigen Bestellung durch den Käufer, bis zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung durch den Verkäufer an den Käufer, kann der Käufer mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen, um die Möglichkeit der Stornierung der Bestellung zu bestimmen, z.B. per E-Mail unter kontakt@fleischauspolen.de oder telefonisch unter +48 63 222 30 22. Die Stornierung der oben genannten Bestellung ist im gegenseitigen Einvernehmen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer möglich. Im Falle einer Vereinbarung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer über die Stornierung einer Bestellung, die vom Käufer bereits durch elektronische Zahlung und Zahlungskartenzahlungen über die Dienstleistung PayU bezahlt wurde, erhält der Käufer vom Verkäufer eine Rückerstattung des Bestellwertes, abzüglich des Wertes der PayU-Provision in Höhe von [-]. Der Verkäufer erstattet den Wert der Bestellung mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Käufer verwendet hat, innerhalb von [-]. Die Stornierung der Bestellung entbindet den Verkäufer von der Verpflichtung zur Ausführung der Bestellung.

Korb

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Enter your search & hit enter